jfhp

Mal wieder kein Glück beim Brauen - Und wie dennoch Bier daraus wurde


Nach langer Zeit mal wieder Bier brauen mit dem Profi Cook

Nach zwei Lehrgeld-Suden und zuletzt sehr langer Braupause, fühlte ich mich nun endlich wieder bereit für einen dritten Anlauf. Aber vermutlich habe ich mich da geirrt, denn was diese lustige Brausause alles für mich bereithielt, ist schwer genießbar. Ich kann es vorweg nehmen: 19 Liter Gerstensaft reifen gerade in den Flaschen nach. Es wurde also Bier daraus. Ob es genießbar ist und sich der Ärger schlussendlich gelohnt hat, kann ich noch nicht abschätzen. Der Weg bis hierher war jedoch steinig. Eine Wegbeschreibung.



Ganz schön dicht: Mit diesen selbstgemachten Silikon-Dichtungen tropft der Braukessel garantiert nicht mehr


Die Silikon-Dichtung aus einer Backform im 100-Grad-Einsatz beim Bierbrauen

Mal tropft es hier, mal da, mal dort. Den passenden Dichtgummi sucht man in Baumärkten meist lange. Wer fündig wird muss oft tief in die Tasche greifen. Zum Glück bin ich zufällig in irgendeinem Forum von Bierbrauern über diese Backform-Alternative gestolpert. Das habe ich natürlich gleich ausprobiert. Und siehe da: ES FUNKTIONIERT!



Youtube ich komme: der erste jfhp-Stickfigure-Vorspann ist am Start


So schaut er aus, der neue jfhp-Vorpann für meine Youtube-Videos, ein Stickfigure Metalhead + URL
Ich will ja schon lange mehr Youtube-Videos ins Netz stellen. Bislang scheiterte das eigentlich immer daran, dass ein passendes Branding fehlte. Jetzt hatte ich ein anderes Projekt soweit im Kasten, dass ich endlich aktiv werden musste. Kurzum, den Vorspann, den ich mir zusammengezimmert habe, könnt ihr euch hier im Beitrag ansehen.