jfhp

Hab dich: Erste Kontaktaufnahme zu Komet 46/P Wirtanen mit DSLR und Fernglas


Dieses Übersichtsbild mit Komet 46/P Wirtanen entstand gegen 23 Uhr am 11.12.2018

So, heute war seit langem mal klarer Himmel hier. Endlich hatte ich die Chance zu testen, wo Komet 46P/Wirtanen gerade steckt und wie gut er sichtbar ist. Hier gibt's meinen Bericht zur ersten Kontaktaufnahme.



Mit der Icy Box macht Datensicherung jetzt mehr Spaß


Die neue Icy Box kurz vor der Inbetriebnahme, bestückt mit zwei zwei TB Platten

Die beiden externen 500GB Festplatten waren voll. Die manuelle Datensicherung war jedes Mal einfach nur nervig und zeitraubend. Darum habe ich mir jetzt eine Icy Box gegönnt. Ein USB3-Festplattengehäuse für zwei 3,5" HDDs mit Raid-Funktion. Bislang bin ich zufrieden. Warum ich mich gegen ein NAS-System entschieden habe, hat genau zwei Gründe. 



Das 90 Liter Apfelsaft-Desaster und ein versöhnliches Ende


Nahezu das einzige, was an diesem Tag gut funktioniert hat: Meine Eigenbau-Bag-in-a-Box-Halterung

Ob ich mir das noch einmal antue, weiß ich nicht. 90 Liter frischen Apfelsaft zuhause haltbar machen, ist vielleicht doch eine Nummer zu groß. Zumindest dann, wenn der fröhliche Mosterei-Tag hier und da etwas anders verläuft, als geplant. Wenigstens die selbstgebaute Bag-in-a-Box-Halterung fürs Abfüllen hat ihren Dienst ordentlich verrichtet. Die Bauanleitung gibt's hier im Video direkt nach der Saft-Story.



Huiiiii: Die knifflige Maschine mit Vor- und Rückwärtsgang + Bauanleitung und Lösung


So sieht die fertige Eigenbau-Hui-Maschine aus.

Warum die Hui-Maschine so heißt, wie sie heißt, kann ich nicht sagen. Warum sie sich durch Reibung dreht, kann ein Physiker sicher besser erklären. Ich bin mir aber sicher, das Gerät ist genial und macht Spaß. Ich habe die Tage zufällig ein solches Exemplar in die Hände bekommen. Nach vielen Minuten  Knobelei drehte sich der Propeller immer noch nicht. Bei meinem Gegenüber sah es dagegen ganz einfach aus. Warum, und wie man sich so eine Hui-Maschine ganz leicht nachbauen kann, erfahrt Ihr hier im Blog. Mit Video.



Mal wieder kein Glück beim Brauen - Und wie dennoch Bier daraus wurde


Nach langer Zeit mal wieder Bier brauen mit dem Profi Cook

Nach zwei Lehrgeld-Suden und zuletzt sehr langer Braupause, fühlte ich mich nun endlich wieder bereit für einen dritten Anlauf. Aber vermutlich habe ich mich da geirrt, denn was diese lustige Brausause alles für mich bereithielt, ist schwer genießbar. Ich kann es vorweg nehmen: 19 Liter Gerstensaft reifen gerade in den Flaschen nach. Es wurde also Bier daraus. Ob es genießbar ist und sich der Ärger schlussendlich gelohnt hat, kann ich noch nicht abschätzen. Der Weg bis hierher war jedoch steinig. Eine Wegbeschreibung.



Ganz schön dicht: Mit diesen selbstgemachten Silikon-Dichtungen tropft der Braukessel garantiert nicht mehr


Die Silikon-Dichtung aus einer Backform im 100-Grad-Einsatz beim Bierbrauen

Mal tropft es hier, mal da, mal dort. Den passenden Dichtgummi sucht man in Baumärkten meist lange. Wer fündig wird muss oft tief in die Tasche greifen. Zum Glück bin ich zufällig in irgendeinem Forum von Bierbrauern über diese Backform-Alternative gestolpert. Das habe ich natürlich gleich ausprobiert. Und siehe da: ES FUNKTIONIERT!



Youtube ich komme: der erste jfhp-Stickfigure-Vorspann ist am Start


So schaut er aus, der neue jfhp-Vorpann für meine Youtube-Videos, ein Stickfigure Metalhead + URL
Ich will ja schon lange mehr Youtube-Videos ins Netz stellen. Bislang scheiterte das eigentlich immer daran, dass ein passendes Branding fehlte. Jetzt hatte ich ein anderes Projekt soweit im Kasten, dass ich endlich aktiv werden musste. Kurzum, den Vorspann, den ich mir zusammengezimmert habe, könnt ihr euch hier im Beitrag ansehen.