Fehlermeldung

Warning: Undefined variable $page in eval() (Zeile 1 von /var/www/vhosts/jfhp.de/httpdocs/modules/php/php.module(80) : eval()'d code).

Auf geht's: Werkbank-Projekt bindet alle Kapazitäten


Das Grundgerüst für meine Eigenbau-Werkbank ist schonmal fertig
Das Grundgerüst für meine Eigenbau-Werkbank ist schonmal fertig


Jetzt geht es also los. Bei mir entsteht eine DIY-Werkbank mit der einen oder anderen Extrafunktion. Mein Grundgedanke  war, der neuen Einhell-Kreissäge ein neues Zuhause zu spendieren, um so wieder mehr Platz in der Werkstatt zu haben. Dazu wird es in den kommenden Tagen mehrere  Updates hier geben.  Starten wir mit dem Grundgerüst.

Im Baumarkt hab ich mir das Material besorgt, sägerauhe Pfosten und lange Schrauben. Alles ging schnell voran. Das Grundgerüst war fix gebaut.  Aber warum hat es am Ende dennoch extrem lange gedauert - zumindest gefühlt? Es waren die Kleinigkeiten. Mal passte hier eine Schraube nicht, mal klemmte dort etwas. Dann der Hebemechanismus für die Kreissäge: Da hab ich bestimmt fünf Anläufe genommen, bis alles gepasst hat mit der richtigen Höhenverstellung, den Scharnieren  oder den Abgrenzungen für die Laufrollen. 

Nicht weniger zeitintensiv gestaltete sich der Bau der geteilten, ausziehbaren Tischplatten über der Säge. Der aktuelle Stand entspricht Idee Nummer drei.  Diese Zeitfresser sieht man in Teil eins der geplanten Videoserie zu meinem Multifunktionstisch allerdings nicht. Das Video gibt's hier: 

 

 

Unterdessen wächst das Projekt weiter. In Teil zwei kommen die Feinheiten der Hebevorrichtung, der Tischplatten und die Schubladen an die Reihe. Alles zusammen bin ich mittlerweile bei rund 150 Euro angelangt für Holz, Schrauben, Scharniere, Stangen usw. Einiges konnte zum Glück aus der Restekiste entnommen werden. Am Ende werde ich sicher noch unter 200 Euro landen.   Mal sehen, was mich auf dieser Reise noch so alles erwartet.

Spannend wird es sicher noch einmal am Ende, wenn noch die kleine Mini-Fräse ihren angedachten Platz einnehmen soll. Da bin ich echt noch am hirnen, wie das funktionieren könnte, so wie ich mir das vorstelle.  Wie auch immer, ihr werdet es erfahren. Dieses Jahr noch, versprochen :-)   



Neuen Kommentar schreiben