Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in book_prev() (Zeile 775 von /var/www/vhosts/jfhp.de/httpdocs/modules/book/book.module).

Sporen, Mycel, Fruchtkörper: Züchten wir mal Pilze


Dieses Bio Fertig-Pilzzuchtset mit brauen Champignons teste ich jetzt mal
Dieses Bio Fertig-Pilzzuchtset mit brauen Champignons teste ich jetzt mal


Als Kind hab ich sie verschmäht. Irgendwann schmeckten sie mir. Jetzt sollen sie bei mir zuhause wachsen. Pilze! Nicht die Vertreter, die alte Lebensmittel bunter machen, sondern Speisepilze. Noch genauer: Champignons. Für den Anfang scheint mir das perfekt zu sein.

Bestellt hab ich mir die oben gezeigte fix-und-fertig Zuchtbox für etwas über zehn Euro. Bis zu zwei Kilo Champignons sollen in der Box gedeihen. Da bin ich mal gespannt. Es gibt auch billigere Sets, da fehlt dann aber teils die benötigte Erde. In dieser Box ist alles dabei, außer das Gießwasser natürlich.  

Also bin ich nach detaillierter Anleitung vorgegangen und hab die Box aktiviert. Bedeutet: Zuchterde über dem Pilzgeflecht - das wurde in einem durchwachsenen Stohballen geliefert - verteilt und Box wieder verschlossen .-)  Jetzt muss ich einige Tage warten, bis das Mycel auch die neue Deckschicht durchwasen hat. Dann geht's weiter.

Wenn alles wie beschrieben funktioniert, dann ist so eine Box echt ne tolle Sache. Ich muss jedoch gestehen, dass ich mich bereits etwas tiefer in die Materie eingelesen habe. Mein Hintergedanke war dabei, die Zucht nach der Ernte irgendwie fortzuführen, ohne ein neues Set kaufen zu müssen.

Ich halte euch hier auf dem laufenden, wie es mit den Einsteiger-Champignons voran geht, und ob ich mich dem Thema Klonen und Substrat-Anzucht annnehmen werde. Mal sehen. Jetzt genieße ich erst einmal die Sorglos-Variante.  

 



Neuen Kommentar schreiben