Fehlermeldung

  • Warning: simplexml_load_file(): SSL operation failed with code 1. OpenSSL Error messages: error:14090086:SSL routines:SSL3_GET_SERVER_CERTIFICATE:certificate verify failed in gpx_track_elevation_get_gpx_info() (Zeile 350 von /var/www/vhosts/jfhp.de/httpdocs/sites/all/modules/gpx_track_elevation/gpx_track_elevation.module).
  • Warning: simplexml_load_file(): Failed to enable crypto in gpx_track_elevation_get_gpx_info() (Zeile 350 von /var/www/vhosts/jfhp.de/httpdocs/sites/all/modules/gpx_track_elevation/gpx_track_elevation.module).
  • Warning: simplexml_load_file(https://jfhp.de/sites/default/files/tracks/gps-zypern-radtour-abfahrt-sunset-tour-pissouri-30052011-web.gpx): failed to open stream: operation failed in gpx_track_elevation_get_gpx_info() (Zeile 350 von /var/www/vhosts/jfhp.de/httpdocs/sites/all/modules/gpx_track_elevation/gpx_track_elevation.module).

Sunset Downhill Tour hinunter nach Pissouri


Anfahrt auf das Olivenmuseum auf Zypern
Anfahrt auf das Olivenmuseum auf Zypern


Wie bereits erwähnt hat eine Pressereise den Vorteil, dass echt alles für die Journalisten getan wird, um den Aufenthalt so angenhem wie möglich zu gestalten. So auch in unserem Fall.
 
Eine Annehmlichkeit war, dass wir samt Mountainbikes auf den Berg hochgekarrt wurden, um anschließend gemütlich abzufahren.

 
Der Ehrlichkeit halber muss ich sagen, es ging nicht nur bergab. Die Gegenanstiege hatten es in sich ;-) Presseluxus hin oder her, die Tour war richtig schön und man konnte die Landschaft genießen.
 
Auf dem Weg - ungefähr bei Kilometer 5,8 - kann man noch einen Abstecher ins Olivenmuseum machen, wo die Ölproduktion erklärt wird und Produkte direkt aus der angeschlossenen Ölmühle einer Genossenschaft verkauft werden. 
 
Alles ganz nett, nur die kitschige bewegte historische Szene sowie die peinliche Schneekanone hätten nicht sein müssen. Ohne Witz. Für ein wenig Kleingeld wird  bei 30 Grad Schaum aus einer Öffnung gepustet, der für kurze Zeit die nachgestellten Troodos-Berge bedeckt. Fremdschämen. Aber scheinbar wollen Touristen sowas sehen?
 
Nichts wie weg hier. Bis zirka Kilometer 15 waren wir vor allem auf Schotterwegen unteregs, danach folgen ransante Abfahrten auf Serpentinenstraßen hinunter nach Pissouri
 



Neuen Kommentar schreiben

Haftungsausschluss

jfhp.de sowie die Autoren übernehmen keine Haftung oder Garantie für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen dieser Seite. Die Daten sind ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt, jede kommerzielle Nutzung bedarf der vorherigen Genehmigung des Autors. Die Verwendung der GPS-Daten erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr.

In Tälern und Wäldern ist die Sichtverbindung eines GPS-Empfängers zu den GPS-Satelliten nicht immer vorhanden. Es können Abweichungen entstehen. Aus diesem Grund verlassen Sie sich bitte nicht gänzlich auf die Informationen Ihres GPS-Gerätes. Eine gründliche Vorbereitung der Tour sollte durch den einsatz der GPS-Technologie nicht ersetzt werden. 

Zur Orientierung im Gelände, in Städten und auf Straßen sollten Sie auch ohne die Hilfe eines GPS-Gerätes jederzeit in der Lage sein. Alle GPS-Daten auf jfhp.de wurden sorgfältig aufgezeichnet und geprüft.  jfhp.de sowie die Autoren geben jedoch keine Gewähr auf die Richtigkeit und die vollständigkeit der GPS-Daten sowie der Beschreibung. 

Auf Straßen und Wegen können eventuell rechtliche Beschränkungen gelten. Bitte beachten Sie, dass Straßen und Wege zudem der StVO unterliegen.