Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in book_prev() (Zeile 775 von /var/www/vhosts/jfhp.de/httpdocs/modules/book/book.module).

Mit dem Auto den Anstieg der höchsten Kategorie hinauf


Nach rund zehn kilometer wurden wir leider eingesammelt - das Essen wartete.
Nach rund zehn kilometer wurden wir leider eingesammelt - das Essen wartete.


Eigentlich wollt ich mich ja mal richtig anstrengen, wie bereits hier erwähnt. Richtig auspowern, an die Grenzen gehen, austesten, wie sich Armstrong, Ullrich und Co. bei der Tour de France immer fühlen mußten, wenn auch auf anderem Niveau und nach anderen "Trainingsmethoden".
 
Naja, der Anfang dieser kleinen Tour war nicht schlecht, endete jedoch jäh kurz bevor es wirklich spannend wurde. Es war keine Zeit mehr zum Radfahren, wir mußten schnell hoch auf den Berg. Das Essen war bestellt.

 
Der Tag fing vielversprechend an. Nach lockeren rund 20 Aufwärmkilometern zur und an der Küste entlang - bis dahin hatte ich vergessen den GPS-Logger zu aktivieren - ging es knapp 30 Kilometer ins Landesinnere zurück. Oben auf 800 Metern Höhe sollte zu Mitag gegessen werden.  
 
Ja, endlich die ersehnte Herausforderung. Los geht's.  Zehn Kilometer weit schlängelte sich die kaum befahrene Straße durch Täler und kleine Anstiege sanft hinauf. Und kaum gestartet kam plötzlich das Kommando "Absteigen". Wir fahren mit den Autos hinauf. Anscheinend war keine Zeit mehr. Das Essen oben im netten Bergrestaurant wartete. Schade.
 
Serviert wurde übrigens wieder mal Multi-Meze im Überfluss, ganz nach dem Motto: Lass niemals Journalisten hungern, sonst gibt's garantiert schlechte PR. Negativ-Schlagzeilen schreib ich deswegen jetzt nicht, den Anstieg hätte ich jedoch schon gern probiert.   
 
Fazit: Wer sich auf zahlreichen Serpentinen auspowern möchte und lange Anstiege sucht, ist hier richtig. Oben wartet ein schönes Bergrestaurant. Ab ~ Kilometer elf sind die Daten aus dem Auto heraus aufgenommen. Also keine Garantie auf Richtigkeit. Der Weg dürfte aber auch ohne GPS-Unterstützung leicht zu finden sein.
 
 



Neuen Kommentar schreiben

Haftungsausschluss

jfhp.de sowie die Autoren übernehmen keine Haftung oder Garantie für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen dieser Seite. Die Daten sind ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt, jede kommerzielle Nutzung bedarf der vorherigen Genehmigung des Autors. Die Verwendung der GPS-Daten erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr.

In Tälern und Wäldern ist die Sichtverbindung eines GPS-Empfängers zu den GPS-Satelliten nicht immer vorhanden. Es können Abweichungen entstehen. Aus diesem Grund verlassen Sie sich bitte nicht gänzlich auf die Informationen Ihres GPS-Gerätes. Eine gründliche Vorbereitung der Tour sollte durch den einsatz der GPS-Technologie nicht ersetzt werden. 

Zur Orientierung im Gelände, in Städten und auf Straßen sollten Sie auch ohne die Hilfe eines GPS-Gerätes jederzeit in der Lage sein. Alle GPS-Daten auf jfhp.de wurden sorgfältig aufgezeichnet und geprüft.  jfhp.de sowie die Autoren geben jedoch keine Gewähr auf die Richtigkeit und die vollständigkeit der GPS-Daten sowie der Beschreibung. 

Auf Straßen und Wegen können eventuell rechtliche Beschränkungen gelten. Bitte beachten Sie, dass Straßen und Wege zudem der StVO unterliegen.